Frau B. aus Köln

Diagnose: Idiopathische Fazialisparese links

 

"Vor genau zwei Jahren bekam ich, nach einem Wochenende mit sehr starken Ohrenschmerzen, plötzlich eine halbseitige Gesichtslähmung. Trotz vielfältiger Untersuchungen wurde die Ursache nicht gefunden.

Erste Bewegungen zeigten sich nach 3 Monaten, eine deutliche Verbesserung erst nach 6 Monaten. Von Anfang an sollte ich Gesichtsübungen vor dem Spiegel machen. Zusätzlich war ich noch bei der Logopädie. Leider stellten sich Synkinesien ein, die ich auf diese Gesichtsübungen zurückführe. Angenehm waren dann wöchentliche Gesichtsmassagen.

Zur Verbesserung der Symmetrie und zur Angleichung des Gefühls beider Gesichtshälften habe ich vor knapp drei Monaten mit der Perfetti Therapie begonnen. Ich stelle bereits nach wenigen Wochen eine deutliche Entspannung in meiner "kranken" Seite fest. Die Synkinesien, also z.B. dass die Wange mit nach oben geht, wenn ich die Augenbrauen hochziehe, sind deutlich weniger geworden. Ich kann die Wange schon gut aufpusten und benötige nur noch selten eine Augensalbe. Auch das Essen verteilt sich gleichmäßiger im Mund, wenn ich darauf achte. Es ist Disziplin bei der täglichen Durchführung der Übungen gefordert, aber ich merke auch täglich wieder den Erfolg. Jetzt hoffe ich darauf, dass sich die alten Bewegungen bald wieder dauerhaft in meinem Gesicht verankern.

In jedem Fall habe ich bislang viel gelernt: Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit, Entspannung und der Weg geht weiter. Danke für Alles."